Romeo und Haaja  

Romeo hat einen schweren Stand, nachdem Haaja bei uns eingezogen ist. Er war zuerst da und muß seinen Platz als "Chef" immer wieder neu behaupten. Haaja möchte nur mit Romeo spielen, aber bei diesem Größenunterschied und dem wilden zappeligen Auftreten von Haaja ist dies ein Problem.

 


 

 


 


 

 

Haaja wurde sterilisiert und muß nun mit einem Kragen zurechtkommen. Am Samstag wird wieder alles in Ordnung sein.

Haaja macht Ruhepause nach dem Schwimmen.

  

Am Baggerteich Breitenbach.


 


 


 


 


 


 

Leckerchen!!!


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 

Romeo und Haaja sind noch keine Freunde geworden, aber wir geben die Hoffnung nicht auf.

Haaja in unserem Garten!